Junghunde- /Beginnerkurs

max. 4 Teilnehmer

Bild-Junghund_BEARBEITUNG_

Watte in den Ohren und Glitzerknete im Kopf

Im Leben eines Hundes strapaziert kaum ein Lebensabschnitt unsere Nerven so sehr wie die Junghundephase. Der Radius unseres Hundes wird größer, alles ist spannend, nur der eigene Mensch nicht, der Rückruf funktioniert nicht mehr zuverlässig… Das Pubertier gerät immer häufiger in Konflikte mit unserer Umwelt, fängt an Menschen oder Dinge anzubellen und reagiert nicht selten auf einmal anders auf Artgenossen. Zusammengefasst macht das Leben mit dem Junghund erstaunlich wenig Freude.

Kennst Du das? Dann bist Du hier genau richtig!

Sollte Dein Hund nicht die Welpenschule bei mir besucht haben, melde Dich bitte vorab bei mir.

Sollte Dein Hund vorab die Welpenschule bei mir besucht haben, sprich mich bitte an, welcher Folgekurs für Deinen Hund und Dich geeignet ist.

In diesem Kurs lernst Du

  • wie du deinem Hund zu Ruhe & Entspannung verhelfen kannst
  • wie der Hund lernt
  • welches die richtige Belohnung für deinen Hund ist
  • wie du Aufmerksamkeit von deinem Hund bekommst
  • Abwenden von aufregenden Reizen und Dir zuzuwenden
  • verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten kennen
  • wie du den doppelten Rückruf aufbauen kannst
  • welche gemeinsamen Erlebnisse ihr meistern könnt
  • erste Übungen zur Leinenführigkeit
  • wie Begegnungen mit anderen Hunden ablaufen sollten
  • wie du neue Situationen souverän meistern kannst
 

Die Junghundezeit ist eine Herausforderung für JEDEN Hundehalter.  In dieser Phase haben wir als Halter die Aufgabe, verlässliche Partner an der Seite unserer Hunde zu bleiben. 

Wenn Dein Hund aufgrund der Großbaustelle Hundehirn mal nicht ruhig bleiben kann, dann ist es Deine Aufgabe, ruhig zu bleiben und Dich davon nicht anstecken oder gar ärgern zu lassen. Du musst in dieser Zeit seine Konstante, sein sicherer Fels in der Brandung sein. Wenn Du diesen Part nicht übernimmst, wer dann? Mit gutem Beispiel vorangehen, damit sich Dein Hund an Dir orientieren kann, ist oft leichter gesagt als getan.

Wir konzentrieren uns in diesem Kurs auf das Wesentliche wie zum Beispiel die Kooperation mit dem Menschen.

Fakten

FÜR WEN:

Hunde ab 16 Wochen

Hunde, die sich leicht ablenken lassen

begleitend auch geeignet für Junghunde in der Basiserziehung

Hunde aus dem Tierschutz

Hundehalter mit untrainierten Hunden

WO:

Sindlingen

WANN:

Samstag 13 Uhr oder

Donnerstag 17 Uhr

WIE OFT:

1x wöchentlich

DAUER:

10x 55 Minuten

KOSTEN:

295 Euro für 10 Praxisstunden plus Webinaraufzeichnung Junghund